Gesundheitsberuf: Krankenpflegehelfer/in

...

Krankenpflegehelfer/in

Profil

Durch ihre Mithilfe entlasten Krankenpflegehelfer und -helferinnen bei der Pflege und Versorgung der Patienten die examinierten Pflegefachkräfte auf den Stationen.

Je nach Einrichtung spezialisiert man sich in die Richtungen:

- Altenpflege

- Behindertenpflege


Die schulische Ausbildung wird durch Praktika in Krankenhäusern und Kliniken ergänzt.

Während des praktischen und theoretischen Unterrichts lernt man z.B.:

- Sauberkeit und Ordnung im Krankenzimmer

- wie den Patienten und Patientinnen beim Auskleiden und bei der Körperpflege geholfen werden kann

- den Umgang mit kranken, alten und sterbenden Menschen

- den Umgang mit medizinischen Geräten

- wie man Puls, Blutdruck und Temperatur kontrolliert

- Sofortmaßnahmen bei lebensbedrohlichen Zuständen

- Formen der Therapie

- wie man Salben und Tinkturen aufträgt

- wie Blasen- und Magenspülungen vorbereitet und durchgeführt werden

- was beim Umgang mit Injektionsspritzen zu beachten ist

- Versorgen von Wunden

- Pflege- und Schutzmaßnahmen bei Infektionserkrankungen

Neben Krankheitslehre gehören naturwissenschaftliche Fächer wie Grundlagen der Biologie, Anatomie und Physiologie zum Unterricht. Auch Berufs-, Gesetzes- und Staatsbürgerkunde stehen auf dem Stundenplan
Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Schulen (Berufsfachschulen) für Krankenpflegehilfe.

Ausbildungsdauer

1 Jahr

Zugangsvoraussetzungen

mindestens Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Schulabschluss

Berufsinhalt

- Für Sauberkeit und Ordnung im Krankenzimmer sorgen

- Maßnahmen der Grundpflege durchführen

- Einfache Maßnahmen der physikalischen Therapie durchführen

- Bei speziellen Pflegemaßnahmen und Krankenbehandlung mithelfen

- Bei Pflegedokumentation und -organisation helfen

- Nachtwachen durchführen

Branchen

- Krankenhäuser

- Ambulante soziale Dienste

- Einrichtungen zur Eingliederung und Pflege Behinderter

- Altenpflegeheime

- Altenwohnheime

- Altenheime

- Anstalten und Einrichtungen des Gesundheitswesens

- Blutspendedienste

- Krankentransport- und Rettungsdienste

 

Perspektiven

Es wird ein wachsender Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräfte in sozialen, pflegenden, beratenden und betreuenden Berufen erwartet.

Zur Ausbildung

Ausbildung bei der Diakonie

Ausbildung bei der Stadt München

 


Einfach Bild anklicken

eBook zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das eBook Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten, Beamtenanwärter/innen und Referendare. Sie erhalten für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst viele Besonderheiten. Gerade für Beamtenanwärter/innen gelten speziellen Regelungen bei Einkommen, Arbeitszeit, Urlaub und der sozialen Absicherung, z.B. Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege und Beamtenversorgung.

Das eBook ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden

 


Zum Komplettpreis von nur 10 Euro können Sie mit dem OnlineService alle Publikationen des INFO-SERVICE lesen (Laufzeit 12 Monate) Alle Bücher und eBooks des INFO-SERVICE können mit dem OnlineService gelesen werden, z.B. auch das eBook zum Berufseinstieg im öffentlichen Dienst

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den persönlichen Zugang zu umfassenden Infor-mationen zum öffentlichen Dienst und des Beamtenrechts (Bund und Länder). Sie finden mehr als zehn OnlineBücher und eBooks zu den wichtigsten Themen im Öffentlichen Dienst. Daneben finden Sie Merkblätter, Checklisten und Muster für den Schriftwechsel mit ihrer Behördenleitung.

 

 

Red 20210930

mehr zu: Gesundheitsberufe
Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.gesundheitvonabisz.de © 2022